Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2007/08

Lehrveranstaltungen vergangener Semester

[ mehr ... ]

Lehrveranstaltungen nächstes Semester

[ mehr ... ]

Module 'Allgemeine Schlüsselqualifikationen'

[ mehr ... ]


kommentiertes Vorlesungsverzeichnis für das WS 2007/08
Vorlesungsverzeichnis WS-07-08.pdf (119,8 KB)  vom 22.10.2007

Lehrveranstaltungen Wintersemester 2007/2008
15.10.2007 - 01.02.2008

Veranstaltungen in der ersten Unterrichtswoche:

Donnerstag, 04. 10. 2007 12:00 Uhr Harzmensa
Allgemeine Einführungsveranstaltung der Fakultät für Erstsemester
Mittwoch, 10. 10. 2007 von 14 Uhr bis open end (Seminarraum, Reichardtstraße 11):
14:00 - 15:30 Uhr(obligatorische) Studienfachbereatung für das 1. Semester
15:30 - 17:00 UhrVorstellung des Instituts, seiner Abteilungen, seiner DozentInnen und der Institutsgruppe der Studierenden.
Hierzu sind   a l l e   Studierenden herzlich eingeladen!
ab 17:00 UhrKennenlernen mit Kaffee und Kuchen
Montag, ab 15.10.
ZeitRaumTypTitelKürzel
Magister
Kürzel
BA
Dozent
8-10IfE/SRÜTutorium: Einführung in die EthnologieEEEETappe
10-12IfE/SRVThemen aus der Ethnologie IndiensG/Reg
H/Reg
ETHSchnepel
12-14IfE/SRPS/SThemen der Verwandtschaftsethnologie*G/IndOrg
H/PKI
SE_IndOrg
(= SE_II/ B)
Schnepel
14-16IfE/SRÜEinführung in das wissenschaftliche ArbeitenEE_ÜZenker
16-18IfE/SRPS/SMaritime und terrestrische Gesellschaften in globalen Systemen: Singapur, Sulawesi, MauritiusG/RegLHGZNeveling
18-20IfE/SRPSThe Anthropology of Ethics and MoralityG/GTGTRajtar
Dienstag, ab 16. 10.
ZeitRaumTypTitelKürzel
Magister
Kürzel
BA
Dozent
10-12Mel/
HS XXI
VEinführung in die EthnologieEESchnepel
10-12IfE/SRPS/SEthnologie der ‘totalen Institution’G/GT
H/MTE
GTBecci
12-14IfE/SRSAtlantisches Westafrika I: Upper Guinea Coast*

Beginn: 23. 10. 2007

G/Reg
H/Reg
GKVKnörr
12-14Audi/HS
XXIII
VEinführung in die ReligionsethnologieG/RelWisSE_IRelWis
(= SE_I/B)
Köpping
14-16IfE/SRSThemen der TourismusethnologieH/MTESchnepel
14-16Mel/Me-
dienr.
PSEinführung in die WirtschaftsethnologieG/WirTeSE_WirTe
(= SE_II/A)
Grätz
16st-
19
IfE/SRHSRhetorik der ethnologischen Methode: von Malinowski zur Krise der Repräsentation
vierzehntägig

Beginn: 23. 10. 2007

H/MTEKöpping
16-19IfE/
R.203
KoMagistranden-Kolloquium
vierzehntägig nach Anmeldung
Schnepel
16-18gr. SR
MPI
KoRingvorlesung, vierzehntägig
(offen für alle!)
Rottenburg/
Schnepel
16-18gr. SR
MPI
KoSelbstorganisierte Werkstatt Ethnologie
vierzehntägig
(Promovierende und Habilitierende)
Mann
Mittwoch, ab 17. 10.
ZeitRaumTypTitelKürzel
Magister
Kürzel
BA
Dozent
10-12IfE/SRVExotismus/Primitivismus: Fremdheit im europäischen Diskurs-RepertoireG/GT
H/MTE
RelWisRa
GTKöpping
10-12Mel/
HS XXI
VGerücht, Klatsch, Skandal **G/GT
H/MTE
GTZitelmann
10-12Jur/
SR 1
PSClassics in AnthropologyG/GTGTPeperkamp
12-14IfE/SRPSAktuelle Problemstellungen in der politischen Anthropologie

Beginn: 24. 10. 2007

G/PolReSE_PolRe
(= SE_I/A)
Behrends
12-14Mel/
HS XIX
SDrogen und KriegPolReStaZitelmann
14-18IfE/SRSSoziale Sicherung: Eine ethnologische Annäherung an Konzepte, Ideologien und Akteure
vierzehntägig
H/WirTeOrg
PoReSta
Thelen
16-18Mel/
HS XVI
PSKaste und Politik in SüdindienG/RegETHMünster
18-20IfE/SROSLaw, Organization, Science & Technology
(Research Colloquium) vierzehntägig
nach Anmeldung
(Promovierende
und
Habilitierende)
Rottenburg
Donnerstag, ab 18. 10.
ZeitRaumTypTitelKürzel
Magister
Kürzel
BA
Dozent
10-12Mel/HS
XIX
SAnthropologie islamischer GesellschaftenG/Reg
H/Reg
GKVZitelmann
10-12IfE/SRÜTutorium: Einführung in die EthnologieEEEEMittwoch
12-14Mel/HS
XV
SMedizin, Kultur und Normen**RelWisRa
PKI
Kaufmann/
Neumann/
Tanner
12-14Mel/
HS XVII
SEthnologie des StaatesH/PoReStaMünster
12-14IfE/SRPSAnthropological Fieldwork MethodsG/MEMEBecci/Huber/
Peperkamp/
Rajtar
14-16IfE/SRPS/SHafenstädte und urbane AnthropologieG/GT
H/MTE
Reg
GT
LHGZ
Zitelmann
16-19IfE/SROSArbeitskreis „Tourism and the Oriental or Exotic Other“
vierzehntägig
(Promovierende und Habilitierende nach persönlicher Anmeldung)
Peleikis/
Schnepel/
Wergin
16-19IfE/SRKoForschungskollkoquium / Arbeitskreis DiMiTra
vierzehntägig
(Promovierende und Habilitierende nach persönlicher Anmeldung)
Schnepel
Freitag / Sonnabend  -  Blockseminare
10-17IfE/
SR
PSGrundlagen der Tourismusethnologie
26.10.07, 30.11.07, 14.12.07, 18.1.08
G/GTGTWergin
12-17IfE/
SR
STheateranthropologie – Anthropologie des Theaters
Vorbesprechung 02.11.07 12-14 Uhr
11.1.08, 12.1.08, 25.1.08, 26.01.08
MTE
RelWisRa
PKI
Hauser
12-14Mel/Me-
dienraum
ÜTutorium: Einführung in die EthnologieEEEELindt

*   offen für Studierende ab dem 3. Semester
* * offen für Doktoranden der "Graduiertenschule Asien und Afrika in globalen Bezugssystemen"

Hinweis auf Veranstaltungen des Zweiges Südasienwissenschaften:

Folgende Veranstaltungen am Südasienseminar des Orientalischen Instituts sind für Studierende der Ethnologie geöffnet:

(Ü) Hindi I
Andrea Lathan, Felix Otter
Heinrich-und-Thomas-Mann-Straße 26, Seminarraum I
6 Std/Wo Mo 14-16 Uhr, Mi 14-16 Uhr, Fr 12.30-14.00 Uhr
 

Für Anfänger ohne Vorkenntnisse. Verwendet wird das Lehrbuch "Outline of Hindi Grammar with Exercises" von R.S. McGregor, Oxford University Press (Oxford, Delhi u.a.), 3. Auflage (1995, mehrere Nachdrucke).  
Magister: G/Reg, H /Reg
   

(S)  The Dynamics of Social Transformation in Modern India  Adapa Satyanarayana  
Heinrich-und-Thomas-Mann-Straße 26, Seminarraum I
 2 Std/Wo Do 18-20 Uhr    
Magister H/PKI, H/Reg      

(S)  Development in South Asia  Adapa Satyanarayana  
Heinrich-und-Thomas-Mann-Straße 26, Seminarraum I
 2 Std/Wo Mo 18-20 Uhr  

This course will cover the factors influencing development in the South
 Asian countries, with special focus on India. It will be shown how  political, economic and infrastructural aspects intertwine to create the  field on which all activity, including and particularly economic activity,  takes place.    
Magister: HPoReSta, H/Reg

Veranstaltungsorte
Lö = Löwengebäude                 Mel = Melanchthonianum
IfE = Institut für Ethnologie          MPI = Max Plank Institut für ethnologische Forschung
Jur = Juridikum (Uniplatz)

Erläuterung der Abkürzungen

PS      Proseminar (Grundstudium)
S        Seminar (Hauptstudium)
HS      Hauptseminar (Hauptstudium)
OS      Oberseminar (nur auf Einladung)
Ko       Kolloquium
V         Vorlesung
Ü        Übung
T         Tutorium

G        Grundstudium
H         Hauptstudium

BA-Studiengang
EE
ME
GT
„Einführung in die Ethnologie“
„Methoden der Ethnologie“
„Geschichte und Theorien der Ethnologie“
SE_I„Systematische Ethnologie I“ (die beiden Teilseminare werden unterschieden nach SE_I/RelWis und SE_I/PolRe)
SE_II„Systematische Ethnologie II“ (die beiden Teilseminare werden unterschieden nach Se_II/WirTe und )
ETH„Ethnografien“
GKV„Gesellschaften und Kulturen im Vergleich“
LHGZ„Lokales Handeln in globalen Zusammenhängen“

Magisterstudiengang

Grundstudium
EE„Einführung in die Ethnologie“
ME„Methoden der Ethnologie“
GT„Geschichte und Theorien“
IndOrg„Individuum und soziale Organisation“
PolRe„Politik und Recht“
RelWis„Religion und Wissen“
WirTe„Wirtschaft und Technologie“
Reg„Regionalseminar“
Hauptstudium
MTE"Methoden und Theorien der Ethnologie"
PKI„Person, Körper und Identität“
PolReSta„Politik, Recht und Staat“
RelWisRa„Religion, Wissen und Rationalität“
WirTeOrg„Wirtschaft, Technologie und Organisation“
Reg„Regionalseminar“

Zum Seitenanfang