Martin Luther University Halle-Wittenberg

Further settings

Login for editors

Studentische Geschichtswerkstatt 2012

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Seminars für Ethnologie der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg suchten Studierende des Masterstudiengangs Ethnologie im Sommersemester 2012 nach neuen Zugängen zur jüngeren Fachgeschichte.

Im Verlauf der als zeitgeschichtliches Laboratorium angelegten Veranstaltung wurden MitarbeiterInnen des Seminars für Ethnologie und des Max-Planck-Instituts für ethnologische Forschung in Halle zur ihren wissenschaftlichen Werdegängen, der Geschichte beider Institutionen sowie zu Einbettungen in die regionale Forschungslandschaft und internationale Theorieströmungen befragt.

Die folgenden Personen wurden in öffentlichen Gesprächsabenden interviewt:

  • Franz und Keebet von Benda-Beckmann
  • Chris Hann
  • Thomas Hauschild
  • Richard Rottenburg
  • Günther Schlee
  • Burkhard Schnepel

Das anwesende Publikum hatte im Anschluss Gelegenheit, ebenfalls Fragen zu stellen. Alle Gespräche wurden aufgezeichnet und transkribiert und stehen zusammen mit einer Einführung und weiteren Reflexionen der TeilnehmerInnen der Geschichtswerkstatt auf dieser Seite in Form von PDF-Dokumenten zur Verfügung:

Die hier bereitgestellten Materialien können entweder als Einblick in einzelne Forscherbiographien, oder zusammengenommen als eine multiperspektivische Erkundung der Ethnologie in Halle gelesen werden. Wir laden alle Interessierten ein, in diesen Materialien herumzustöbern.

Up