Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Studentische Arbeitsgruppen

Institutsgruppe Ethnologie

Die Institutsgruppe Ethnologie hat sich folgende Inhalte und Ziele gesetzt.

  • Studierende der Ethnologie bei Problemen zu unterstützen
  • Vermittlung zwischen Studenten und Dozenten
  • Vertretung der studentischen Interessen
  • Veranstaltungen, Projekte und Feiern organisieren
  • Studierende in Kommissionen am Institut vertreten
  • Studienberatung

Auch in diesem Semester wird die Institutsgruppe den Uni-Alltag mit Veranstaltungen wie Exkursionen, Konzerten, Vorträgen und Feiern bereichern. Des Weiteren dürft ihr euch zu Vorlesungsbeginn auf eine Semesteranfangsfeier, auf das Sommerfest und am Ende des Semesters die EthnoLounge freuen. Wir freuen uns dabei auf eure Hilfe jeglicher Art. Das genaue Programm wird ab Anfang des Semesters auf unserer Webseite, durch Emails, Flyer und durch Aushänge im Institut bekanntgegeben. Die IG Ethno sucht ständig Studierende, die Lust haben, bei der Arbeit der Institutsgruppe teilzunehmen. Vorschläge, Anregungen und Ideen sind jederzeit willkommen.

Infos zu Veranstaltungen, Gruppenmitgliedern und vieles mehr gibt es auf unserer Homepage. Hier könnt ihr euch in unseren IG-Verteiler eintragen, um immer rechtzeitig über anstehende Ereignisse informiert zu sein:

www.igethno.uni-halle.de

AG Visuelle Anthropologie

Die Arbeitsgruppe Visuelle Anthropologie soll Raum zur kreativen und praktischen Auseinandersetzung mit dem Thema Ethnologie, Film und Medien sein.

In verschiedenen Workshops sollen sowohl technische Grundlagenkenntnisse vermittelt als auch verschiedenen Formen des ethnologischen Films in Filmtheorie, Darstellungsform und Perspektiven diskutiert werden. Die Teilnehmer sollen angeregt werden, sich mit verschiedenen (ethnologischen) Themen sowie deren filmische Darstellung auseinanderzusetzen. Der Fokus liegt aber auf dem freien Ausprobieren und Experimentieren. Dazu sollen eigenen Filmkonzepten entwickelt werden und kleine Filmprojekte entstehen.

Die Arbeitsgruppe organisiert sich selbst und lebt von den Ideen, Wissen und Fertigkeiten ihrer Teilnehmer. Daher richtet sich die Arbeitsgruppe an alle Interessierten, auch Nicht-Ethnologiestudenten sind herzlich willkommen.

www.visuelle-anthropologie-halle.de   

Zum Seitenanfang